Matthias Rant

    Geboren 1944 in Wien, übersiedelte der Sohn von Rechtsanwalt und Künstler Dr. Theodor Rant im Alter von etwa sieben Jahren mit seiner Familie nach Fürstenfeld, wo er die Volksschule sowie das Bundesrealgymnasium besuchte. Seine Affinität zur Malerei zeigte sich spätestens in Form seines gewählten Maturathemas „Kandinsky“.
    Er genoss Kunstunterricht beim bekannten österreichischen Künstler Prof. Hans Fronius und bei Prof. Willi Reindl und besuchte bereits zwei Symposien von Prof. Christian Attersee, mit dessen Hilfe er sein „malerisches Arbeitsfeld von der durch Klarheit geprägten Farbe und Form auch hin zur verspielten Fantasie weiterentwickelte“.
    v. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Matthias Rant hat an der Technischen Universität Graz Wirtschaftsingenieurwesen im Bauwesen studiert und sein Doktorat gemacht, ist Zivilingenieur, Unternehmer, Sachverständiger und besonders seit Jahrzehnten leidenschaftlicher Künstler.

    Ausstellungen

    Matthias Rant hat in den letzten Jahren mehrere Ausstellungen im In- und Ausland durchgeführt.
    Ein Großteil der Erlöse aus den Ausstellungen kam bzw. kommt wohltätigen Zwecken zu.

    Darüber hinaus fand ein Malkurs in einem Kinderdorf in Moldawien statt.